Neopren Badeanzug für Damen Ratgeber & Vergleich 2017/2018

Mit einem Taucheranzug schwimmen oder schnorcheln ist nicht jedermanns Sache. Auch deshalb ist ein Neopren Badeanzug hier der ideale Mittelweg und ebenfalls beim Surfen und Kiten findet ein Neopren Badeanzug Verwendung. Bevor wir ins Detail gehen, kannst Du dir mit der Vergleichstabelle einen ersten Überblick über die unterschiedlichen Modelle verschaffen.

Aktuelle Neopren Badeanzug-Modelle 2017/2018 im Überblick

    
SANANG 2mm Neopren Badeanzug Damen langarmCressi Termico Damen Neopren Badeanzug 2mmCressi Damen Neopren Badeanzug Fire 1,5 mmBrunotti Damen Neopren BadeanzugOuo Damen Badeanzug Neopren mit UV Schutz 2mm
Produktbild
Details Produktbeschreibung Produktbeschreibung Produktbeschreibung Produktbeschreibung Produktbeschreibung
GeschlechtDamenDamenDamenDamenDamen
MaterialNeoprenNeoprenNeoprenNeoprenNeopren
Materialstärke2 mm2 mm1,5 mm2 mm2 mm
TypNeopren BadeanzugNeopren BadeanzugNeopren BadeanzugNeopren BadeanzugNeopren Badeanzug
ReißverschlussVorderseite/FronztipVorderseite/FronztipRückseite/BackzipVorderseite/FronztipVorderseite/Fronztip
Preis39,99
inkl. MwSt.
42,99
inkl. MwSt.
66,00
inkl. MwSt.
69,99
inkl. MwSt.
78,00
inkl. MwSt.
Jetzt zum Angebot ➥ Preis Auf Amazon PRÜFEN* ➥ Preis Auf Amazon PRÜFEN* ➥ Preis Auf Amazon PRÜFEN* ➥ Preis Auf Amazon PRÜFEN* ➥ Preis Auf Amazon PRÜFEN*
Vergleichen (max. 3)

Badeanzug aus Neopren einfach erklärt

Ein Badeanzug aus Neopren ist in der Regel ein Neoprenanzug aus 1 bis 2 mm dünnem Neopren mit modischen Akzenten.Cressi Termico Neopren Badeanzug Das Erscheinungsbild entspricht den traditionellen Badeanzug und ist bei Frauen an den Armen und Beinen frei. Wie beim klassischen Neoprenanzug schützt auch hier ein Neopren Badeanzug den Körper vor Unterkühlung. Schwerpunktmäßig wird hierbei allerdings der Torso vor dem kalten Wasser geschützt.

Auch aus diesem Grund wird der Badeanzug aus Neopren hauptsächlich für den längeren Aufenthalt in wärmeren Gewässern bevorzugt getragen und eingesetzt. Der traditionelle Badeanzug unterscheidet sich insbesondere in Sachen Material vom Neopren Badeanzug. Das hier verwendete Material Neopren, ist außerordentlich strapazierfähig und verfügt über eine hohe Elastizität.

Neopren Badeanzug Damen

SANANG 2mm Neopren Badeanzug Damen langarm

Ein Neopren Badeanzug für Damen ist aus bis zu 2 mm Glatthautneopren bestehend und eignet sich besonders bei höheren Wassertemperaturen. Bei dieser Modellvariante sind die Arme und Beine nicht von der Sonneneinstrahlung geschützt, was in offenen Gewässern durchaus zu einem Sonnenbrand führen kann. Schwimmen und  Surfen sind die klassischen Einsatzgebiete dieses Modells. Des Öfteren kommt es auch beim Tauchen und anderen Sportarten zum Einsatz. Außerdem bietet das elegante und modische Design dieser Variante eine Alternative zum klassischen Badeanzug.

Neopren Badeanzug Langarm

Zusätzlich zum klassischen Neopren Badeanzug gibt es die Langarm-Variante.Cressi Damen Neopren Badeanzug Fire Bei diesem Modell sind die Arme bedeckt und somit vor Sonneneinstrahlung besser geschützt. Jedoch ist diese Variante eher bei Surfern weit verbreitet, da das Ausrutschen und Fallen auf dem Surfbrett besser absorbiert wird, somit blaue Flecken und Prellungen seltener sind.

Die Pluspunkte eines Neopren Badeanzuges

Wer sich für einen Schwimmanzug aus Neopren entscheidet ist von der Qualität des Materials und vom Design überzeugt.  Es gibt noch weitere Gründe, die einen Kauf rechtfertigen aber weitestgehend unbekannt sind.

  • Bessere Gleitfähigkeit bei geringerer Anstrengung

    Die glatte Oberfläche von Neopren hat den positiven Effekt den Widerstand im Wasser zu verringern. Neopren Badeanzug DamenDaraus ergibt sich ein niedrigerer Kraftaufwand in den Schwimmbewegungen. Dieser positiver Aspekt verhilft zu besseren Zeiten und kann die Motivation erhöhen.

  • Größerer Schutz bei gleichem Schnitt

    Ein Neopren Badeanzug hat im Gegensatz zu der klassischen Variante den Vorteil den Körper besser vor Unterkühlung zu schützen. Außerdem schützt die hohe Belastbarkeit und Elastizität des Materials die Haut vor harten Aufschlägen beim Springen aufs Wasser. Prellungen und blauen Flecken sind somit seltener, da der Direktkontakt mit dem Wasser fehlt. Darüber hinaus sitzt das Neopren Material sehr fest und eng am Körper und unterbindet somit das Verrutschen von der Haut. Des Weiteren ist die Haltbarkeit des Badeanzuges auf Grund des Materials höher und das Zerreißen des Stoffes wird dadurch reduziert. Des Weiteren schützt dieses Material besser vor Schürfwunden bei einem längeren Kontakt mit dem Sand.

  • Badeanzug aus Neopren vielseitig einsetzbar

    Grundsätzlich kann ein Badeanzug aus Neopren für die unterschiedlichsten Wassersportaktivitäten in Frage kommen. Ob zum Schnorcheln, Tauchen oder Kiten. Bei Aktivitäten in warmen Gewässern ist es eine ideale zweite Haut für Mann und Frau. Insbesondere Surfer haben einen Nutzen, da sie besonders von Stürzen ins Wasser betroffen sind. Daraus ergibt sich eine verminderte Verletzungsgefahr.

 


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare